Die Säge ist geschärft – So mache ich 2016 zum besten Jahr

In PRINCE2-Blogby Oliver BuhrLeave a Comment

Ich habe Dir kürzlich berichtet, dass ich gerade über das vergangene Jahr 2015 Bilanz ziehe und meine Pläne für 2016 schmiede. Dabei hatte ich Dir eine Fragenliste empfohlen, die Dich bestimmt auch voranbringen kann. Jetzt möchte ich Dir zeigen, welche fünf Schlüsse ich für mich und für COPARGO daraus gezogen habe. Ich finde, das Ziel sollte immer sein, das kommende zum besten Jahr überhaupt zu machen.

1) Stärkere Ausrichtung auf Projektunternehmen und Projektunternehmer

scharfe SägeIch bin mir sicher, unser Nutzen für unsere Kunden ist umso höher, je mehr direkte Erfahrungen dahinter stecken. Natürlich sind wir tief drin im Wissen zur Anwendung von PRINCE2 und Agile und allen anderen praktischen Dingen für Projekte. Zusätzlich sind wir auch noch ein Beratungsunternehmen. Eines, das Kunden hat und mit diesen Kunden Projekte durchführt. In  unserem 10-jährigen Bestehen durften wir genau 352 verschiedene Kunden unterstützen. Natürlich haben wir dabei eine Menge an Erfahrungen gesammelt. Viele positive und natürlich auch einige, bei den wir lernen durften. Diese Erkenntnisse sind für alle Unternehmer nützlich, die ebenfalls mit externen Kunden Projekte durchführen. Genau deshalb wollen wir dieser Zielgruppe zukünftig verstärkt unsere Unterstützung bieten. Es gibt viele Themen, bei denen wir unsere Erfahrungen beitragen können: Wie sorge ich für eine Auftragsklärung? Wie binde ich den Kunden permanent ein? Wie sorge ich beim Kunden für einen nachweisbaren Nutzen? All das sind Themen, bei denen wir auf Basis unserer eigenen Erfahrungen sehr gut beraten können.

2) Fokus auf den Zweck und nicht das Mittel

Wir propagieren es ja schon länger. Methoden sind kein Selbstzweck. Wir vermitteln PRINCE2, Scrum und all die anderen Methoden nicht, damit die Teilnehmer sie beherrschen. Wir wollen damit etwas erreichen. Ich habe mir die Frage gestellt, was unsere Zielgruppe (siehe Punkt 1) erreichen möchte. Die Erkenntnis lautet: Im eigenen Umfeld eine Umgebung für Projektarbeit schaffen, die höchst effektiv und effizient ist. Das ist natürlich ein hoher Anspruch, dem wir uns dennoch stellen wollen. Unser Arbeitstitel für diese Ausprägung lautet: High Performance Projects.

3) Mehr kostenlosen Content

Wir haben so viel Knowhow gesammelt, so viele Erlebnisse erfahren, und so viele Tools kennen gelernt. Und nur von einem Bruchteil davon profitieren unsere Kunden. Das wird sich ändern. In zweierlei Hinsicht.
1) Zum einen verstärken wir die Veröffentlichung des Wissens über unseren Blog. Wir werden ab sofort jede Woche mindestens einen neuen Blogbeitrag posten. Das sind mehr als 50 nützliche und kostenlose Happen von den unsere Leser profitieren können.
2) Wir bieten von nun an unsere Webinare intensiver an. Mindestes einmal im Monat kannst Du an einer Live-Session teilnehmen. Darin liefern wir nicht nur Content zum Konsumieren, sondern wir geben die Gelegenheit für einen persönlichen Austausch. In jeder Session kommen die Teilnehmer mit ihren Fragen und Anliegen zu Wort.

4) Individuellere Trainings

Mit 5Star* haben wir schon mit den Standardtrainings gebrochen. Wer an unseren PRINCE2-Trainings teilnimmt, weiss um das hochgradig individuelle und interaktive Training. An drei Tagen bekommt er das Beste, was man für die Praxis aus PRINCE2 herausholen kann. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter. Wir werden die PRINCE2 Trainings für zwei verschiedene Zielgruppen individualisieren. Ab sofort kannst Du wählen zwischen einem PRINCE2 Training für Projektmanager und -mitarbeiter in internen Projekten und einem Training, das sich an Projektmanager und Projektunternehmer richtet, die vornehmlich in Kundenprojekten arbeiten. In jedem dieser beiden individuell ausgerichteten Trainings bekommst Du Add-Ons, die Du bei keinem anderen Marktbegleiter erhältst.

5) Weg von Standards, hin zur Kombination

Je intensiver wir die unterschiedlichen Kundenanforderungen kennen lernen, um so mehr sind wir überzeugt: Kein Standard passt auch nur für einen unsererer Kunden. Wir sind sicher, am besten hilft eine Mischung, eine Kombination aus mehreren Methoden. Deshalb werden wir unser Angebot SmartPM noch stärker in den Vordergrund stellen. SmartPM ist seit 2012 ein Framework, das alle gängigen Methoden und Ansätze vereint und auch für kleinere Unternehmen anwendbar macht. Wir haben das Angebot unserer SmartPM-Trainings noch einmal geschüttelt und neu sortiert. Bald kannst Du von zielgerichteten und hochwirksamen Workshops auf Basis von SmartPM profitieren.

Und noch etwas

Dieser Blogbeitrag ist auch in sich ein neuer Weg. Ich veröffentliche damit meine und unsere interne Strategie. Auch das tue ich bewusst. Denn ich glaube, dass wir in einem offenen Dialog mit unseren Interessenten und Kunden viel besser zu dem kommen, was wirklich hilft. So offen, wie ich hiermit bin, so offen bitte ich Dich auf um ein ehrliches Feedback. Glaubst Du, dies ist der richtige Weg für Deine alltäglichen Herausforderungen? Ist es sinnvoll und bringt Dich und Deine Projekte voran? Ich freue mich ganz ehrlich auf Deine Rückmeldung.

Kommentare:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.