Führungsverhalten richtig wahrnehmen

In PRINCE2-Blog by Oliver Buhr2 Comments

Blogreview3

Häufig müssen Projektleiter die Kommunikations- und Führungskompetenz ihrer Teilprojektleiter beurteilen. Doch was, wenn sie ihre Kollegen kaum kennen und noch nie näher mit ihnen zusammengearbeitet haben? Sigrid Hauer zeigt im Projektgeschichten-Blog, wie wichtig es ist, Wahrnehmung und Interpretation von Verhalten zu trennen, um zu fairen Beurteilungen zu gelangen.

Kommentare:

  1. Katrin sagt:

    Ich finde den Blog von Sigrid Hauer sehr realitätsnah und hilfreich. Ich – weiblich, eher ruhig, pragmatisch – bin vor Kurzem selbst in der beschriebenen Situation gewesen. Nun weiß ich, wie ich hätte reagieren sollen. Indes habe ich mich entschlossen, das Unternehmen bei der ersten Gelegenheit zu verlassen.

    • Sigrid Hauer sagt:

      Liebe Katrin,
      danke für das Feeback – und schade, dass die Situation für Dich so ausgegangen ist. Ich habe schon oft die Erfahrugn gamacht, dass gerade bei der Beurteilung von Führungsverhalten ganz einfach von sich auf andere geschlossen wird. D. h. es werden eigene Masstäbe an andere Personen und Situationen angelegt. Dass das in vielen Situationen einfach nicht passt und man zu Fehleinschätzungen kommt, wird oft übersehen. Als Tipp für´s nächste Mal (es gibt immer ein nächstes Mal….): Ruhe und Selbstbewußtsein bewahren – hinterfragen – und dem Gegenüber einen Spiegel vorhalten 🙂
      Viele Grüße von den Projektgeschichten
      SIgrid Hauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.