MoP Management von Portfolios – die neue Guidance der OGC

Endlich schließt sich die Lücke im Projekt-Framework des Office of Government (OGC). Mit MoPTM (Management of Portfolios) stellt es nun seinen Leitfaden für das Management von Portfolios zur Verfügung. Parallel dazu starten bald Qualifizierungsmöglichkeiten für Entscheidungsträger, Portfoliomanager und Mitarbeiter im Portfoliomanagement Das Portfoliomanagement gewinnt immer

SCRUM statt PRINCE2 oder umgekehrt?

PRINCE2 erhebt den Anspruch in jeder Art von Projekten eingesetzt werden zu können. Somit sollte es also auch in Software Entwicklungsprojekten einsetzbar sein. Dabei stößt man auf eine andere populäre Methode mit dem Namen SCRUM. Ich habe mich interessiert auf verschiedenen Websites umgeschaut und versucht,

ITIL-Prozesse erleichtern das PRINCE2-Projektgeschäft

Projektmanager und ITIL Service Manager – leben sie in zwei Welten oder gibt es konkrete Übergabepunkte? Unternehmen, die ITIL-Prozesse implementiert haben, geben einen Rahmen für PRINCE2 Projekte und unterstützen die Projektarbeit mit fachlichem Know-how und einer soliden Datenbasis. Dabei kann die ITIL Organisation als Tagesgeschäft

Programm oder Projekt?

Lang andauernde Projekt mit gleichzeitig großem Umfang zeigen die Grenzen von klassischem Projektmanagement auf. Anstatt einer Aufteilung nach unten in Teilprojekte liegt die Lösung in der Einrichtung einer strategischen Managementebene, dem Programmmanagement. Für PRINCE2-Projekte empfiehlt sich die  Schwestermethode MSP, die sich nahtlos mit PRINCE2-Projekten verstehen

Die Verbindung von PRINCE2 und COBIT

Sowohl PRINCE2 als auch COBIT dienen als Werkzeuge um in einem Unternehmen die Governance, als Steuerung und Regelung,  zu etablieren. PRINCE2 schafft dies auf der Ebene der Projekte, während sich COBIT als Gesamtrahmen für Governancestrukturen in IT-Organisationen versteht. Da beide Themen vermehrt in IT-Unternehmen parellel

P3O – stimmt die Chemie der Projekte?

Es hört sich an wie eine chemische Formel, ist aber die aktuellste Methode aus dem Haus der OGC. Die „3P“ sind die Ebenen Portfolio, Programm und Projekt, das „O“ steht für Offices. Sie ergänzt das Methodenwerk der OGC, die bereits Projektmanagement (PRINCE2), Programmmanagement (MSP) und