Tools für virtuelle Teams

Deine Toolkombination für performante Projektarbeit in virtuellen Teams

Die Projektarbeit in virtuellen Teams nimmt immer stärker zu. Immer mehr Projekte finden an verteilten Orten statt. Das reicht von der Verteilung über mehrere Stockwerke im gleichen Gebäude, bis hin zu einer Verteilung über mehrere Städte, Länder oder gar Kontinente. Die räumliche Trennung bringt, für

Tipps und Tools für Projekte mit virtuellen Teams

Mit der Globalisierung gibt es immer mehr weltweite Projekte. Die verteilte Projektarbeit schafft für den Projektmanager weitere Herausforderungen. Gerade bei Projekten werden virtuelle Teams immer wichtiger. Ich zeige dir aus meiner Erfahrung als virtuelle Assistentin 6 konkrete Ansätze mit denen du auch mit verteilten Teams

Vorsicht vor Koala-Projekten: Versteckte Probleme im Projekt erkennen und lösen

Außer der flatterhaften Schmetterlingsprojekte gibt es eine weitere Art von Projekten, die dringenden Handlungsbedarf erfordert. Die Wahrheit ist: Es ist durchaus möglich, dass versteckte Probleme im Projekt den Verlauf schwächen, obwohl dein Projekt keine ersichtlichen Konflikte aufweist. Genau in diesem Fall spreche ich von sogenannten

Projektteams finanziell motivieren?

Über den Sinn und Unsinn von finanziellen Anreizsystemen im Projektumfeld » Starten wir mit einem ganz einfachen Test. Beantworten Sie die folgende Frage für sich persönlich. Aufrichtig, ohne langes Grübeln. „Wären Sie bereit, etwas zu tun, was ihren Vorstellungen widerstrebt, nur weil sie dafür bezahlt werden?“ Nächste Frage: „Gehen Sie manchmal an eine Arbeit mit dem bewussten Entschluss: Ich werde nicht gut bezahlt, also werde ich heute auch keinen guten Job machen“?

Unterschied zwischen Projekt & Tagesgeschäft

Warum der Abteilungsleiter niemals Projektleiter sein sollte » Warum braucht ein Unternehmen Projekte? Wie entstehen Projekte? Und warum braucht es Projektorganisationen? Für alle, bei denen Projekte den Unternehmenserfolg bestimmen sind dies essenzielle Fragen. Grund genug, um ausschweifend und mit wissenschaftlichen Ansätzen zu erklären. Das braucht es gar nicht, es geht auch einfacher. In einem Video gebe ich Dir in nicht einmal 5 Minuten Antworten auf diese wichtigen Fragen. Anschaulich, verständlich und auf den Punkt. Schau selbst:

Mehr Projekte als Personal? 5 Alternativen zum aufwändigen Portfoliomanagement

Eine kürzlich (Februar 2016) veröffentlichte Studie von Kienbaum prognostiziert ein weiteres Wachstum des Projektgeschäfts. Vorstände und Geschäftsführer raufen sich die Haare. Wie kann die wachsende Flut an Projekten bewältigt werden? Und dies noch bei der gleichzeitig diagnostizierten ständigen Personalknappheit in der Organisation. Ja, Effizienzsteigerung ist

Cui bono? Die Frage aller Fragen – 5 Dinge für mehr Projektnutzen

Ich hatte einen Termin bei Dr. Krieg, meinem damaligen Chef, CIO der Fraport AG. Begeistert trug ich ihm meine Projektidee vor. Er saß mir gegenüber und rauchte nachdenklich seine Pfeife. Er hörte mir schweigend zu, bis ich zu Ende war. Dann legte er die Pfeife

10 Merkmale hochperformanter Projektumgebungen

Wir spüren es, wenn wir ihnen zuschauen und sie erleben. Da ist etwas Besonderes im Gange. Alles geht Hand in Hand, die Resultate kommen wie am Fließband. Sie sind doppelt so schnell wie andere. Wenn andere noch darüber diskutieren, wer was macht, sind sie schon

Landkarte einer optimalen Projektorganisation

Warum Landkarten ein großartiges Instrument sind, um sich in komplexen Welten zurecht zu finden, sich zu orientieren und zum Ziel zu gelangen, habe ich bereits in meinem Blogbeitrag aus April letzten Jahres erklärt (Landkarten sind toll). Aus den dort gezeigten Ansätzen ist in den letzten Monaten ein großartiges