Viele Köche verderben den Brei

So heißt es zumindest im Volksmund. Und seien wir ehrlich: An dieser Aussage ist schon ein Körnchen Wahrheit dran. Oftmals wirken an einem Projekt zahlreiche vermeintliche Entscheider bzw. Input-Geber mit. Aber müssen es wirklich so viele sein? Leidet darunter nicht sogar die Qualität der Arbeit?

Denkst Du bei Projekt-Tools auch immer nur an das Eine?

….nämlich an Software? Oder noch schlimmer, nur an Excel?Tools sind hoch im Kurs. In Kombination mit Projektmanagement belegt das Wort in Google eine Spitzenposition. Tools verheissen schnelle und unbürokratische Hilfe. Die Euphorie ist oft schnell verflogen. Es kommt darauf an, welche Tools man einsetzt.Dies ist

Sei kein Projektheld

Bist Du ein Projektheld?

Es ist schon ein schönes Gefühl, gebraucht zu werden. Toll zu wissen, dass es ohne Dich nicht läuft. Na gut, Du musst ständig verfügbar sein und auch mal Feuerwehr spielen. Aber das nimmst Du gerne in Kauf. Geht es Dir so? Dann bist Du der

Der Zauber von Bluesheet-Workshops

Es gibt einen guten Anlass für mich, die neueste Fassung unseres Bluesheet zum kostenlosen Download bereitzustellen. Neulich habe ich mal wieder bei einem Kunden unser Bluesheet eingesetzt. Aufgabenstellung war, wie meistens bei uns, ein Projekt zur Verbesserung der Projektarbeit zu gestalten. Zu sechst haben wir

Was Projektplaner von Bob dem Baumeister lernen können

Auf den ersten Blick wohl nicht viel. Bob der Baumeister ist eine Zeichentrickserie für Kinder –  Projektplanung ist etwas Anspruchsvolles für Erwachsene!. Das sind doch zwei ganz verschiedene Welten! Weit gefehlt. Projektmanager können sehr wohl etwas von Bob lernen. Nämlich von Sinn und Zweck der

To tool or not to tool

Früher stand ich als Berater und Trainer dem Einsatz von Tools sehr skeptisch gegenüber. Ich argumentierte damit, dass sie den Blick auf das Wesentliche, nämlich der Optimierung von Prozessen und Rollen, versperren. Ich habe meine Ansicht korrigiert. Mittlerweile ist für mich ein Tool, wenn man

10 Tipps für einen erfolgreichen Workshop

Ein Workshop kann ein sehr mächtiges Werkzeug für den gemeinsamen Austausch von Informationen, für neue Ideen und / oder das Ausrichten auf Ziele sein. Einer der Schlüssel zu einem erfolgreichen Workshop ist eine gute Moderation, die die Teilnehmer bei der Erreichung der Ziele begleitet und

voll ins Ziel

Von der Kunst, Ziele zu erstellen

Fast jeder kennt das Zitat von Christian Morgenstern: „Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden“. Nun ist es aber so eine Sache mit den Zielen. Allein die Existenz von Zielen bringt uns noch nicht voran. Ziele wollen auch wohldefiniert sein. In diesem Artikel

Mal ganz einfach.

Zeit. Kosten. Qualität. Scope. Risiken. Nutzen. Wie kann man denn diese verschiedene Aspekte eines Projektes gleichzeitig managen?  Gibt es da denn keine Überschneidungen? Kann ich mal ein Beispiel haben? Ja, klar.  Gefunden in UK hier eine anschauliche Beschreibung. Little Harry buys groceries.

Aktives Lernen – maximaler Nutzen aus Seminaren

Wer kennt das nicht? Ein Seminar besucht. Motivierendes Thema, spannender Trainer, eine Fülle von neuen Ideen und Ansätzen. Viel Stoff, um im Berufsalltag besser zu werden. Nach drei Monaten der Blick zurück. Ja, es bleibt die Erinnerung an ein gutes Seminar, aber auch eine Ernüchterung